Gästebuch   Impressum

 

>> Startseite    >> Fortgeschrittene    >> Erste Schritte: Text-Variablen in NOF*  
 

Was Variablen in Netobjects Fusion können

Identische Textpassagen oder auch identische Scriptschnipsel werden oft auf mehreren Seiten eingefügt. Wird zum Beispiel auf mehreren Seiten der gleiche Textticker genutzt oder der gleiche Ansprechpartner genannt und soll ausgetauscht werden, muss man die Änderung auf allen Seiten manuell eintragen. Es geht aber auch einfacher...

Die NOF-Variablen sind so etwas wie ein Vorläufer des PHP-Includes. Es sind im weitesten Sinne Textbausteine, die zentral im Programm verwaltet werden und eben auch zentral im Programm geändert werden können. Wenn ich z.B. den Namen des Ansprechpartners ändern möchte, kann ich diese Änderung in der Variablen machen und NOF trägt die Änderung auf allen Seiten ein, die diese Variable eingetragen haben. Diese Änderung erfolgt lokal - Es muss also die gesamte Seite (bzw. die betroffenen Seiten anschließend publiziert werden.
variable-in-nof-1

So gehts: Wir erstellen eine Text-Variable in NOF

Um unserer erste Variable zu erstellen, gehen wir in die Verwalten-Ansicht (Bild oben 1) und klicken dort auf den  Tabreiter Variablen (Bild oben 2) - hier finden wir schon eine Beispielvariable MyAddress. (Die im Bild angezeigten Variablen sind von mir genutzte Einfügungen in den NOF-Tips) .

Mit Drücken der rechten Maustaste öffnet sich ein kleines Menü (Bild oben 3) in dem wir die neue Variable erstellen können.
variable-in-nof-2Es öffnet sich ein neues Fenster in dem wir den Variablennamen  und den Inhalt der Variablen Eintragen können .

Als Beispiel lege ich hier mal die Variable Ansprechpartner-Vertrieb an und trage als Wert Herrn Bernd Müller ein.

Den Vorgang wiederhole ich mit der Variablen Telefonnummer-Vertrieb und trage als Wert ein paar Zahlen ein.

Das war es schon - wir haben unsere ersten Text-Variablen erstellt.

 

Die Variable in NOF nutzen

variable-in-nof-einfuegen1An jeder gewünschten Stelle innerhalb dieses NOF-Projekt können diese beiden Variablen jetzt eingesetzt werden. Das Einfügen ist denkbar einfach: oberes Menü - Text/Feld einfügen....

Es öffnet sich ein Fenster: hier als erstes im oberen Pulldown (im Bild 1)auf Benutzerdefinierte Variablen umstellen. Anschließend sehen wir schon alle erstellten Variablen im unteren Auswahlfeld - wenn wir sie anklicken sehen wir unter Wert auch den Inhalt der Variablen.

Variablen machen immer dann Sinn, wenn eine identische Textpassage auf mehreren Seiten innerhalb des Projektes genutzt und auch ausgetauscht werden sollen. Nach der Einfügung ist die Variable als normaler Text zu sehen - aber in fett und mit leicht grauer Hintergrundfarbe - dies dient nur der Markierung der Variablen - damit ihr wisst: Ahh - das ist eine Variable - die kann ich hier nicht ändern - das mache ich zentral in der Verwaltung... - der tatsächlich angezeigte Text in der generierten Datei bzw. Vorschau sieht ganz normal aus.

  • hier die Variable mal im Einsatz (naja - ihr seht nur den Text - aber ich verspreche, es sind die Variablen:
     Herr Bernd Müllers 055

Inhalt der Text-Variablen ändern

Um den Variablen-Text nun zentral für alle eingefügten Variablen zu ändern, gehen wir wieder in die Verwaltung und dort in die Variablen-Übersicht (siehe Bild oben). Mit Doppelklick auf die gewünschte Variable öffnet sich das Eingabefenster und wir können den Wert ändern.

Wichtig: alle Variablen werden von NOF innerhalb des Programms ausgetauscht - generiert wird ganz normaler Quelltext - daher müssen auch alle Seiten, bei denen sich die Variable geändert hat, publiziert werden - am besten publiziert man das ganze Projekt.

Anmerkung: Bei einem echten Include würde man nur die includierte Datei hochladen - da hier auf dem Server ausgetauscht wird. Daher meine anfängliche Bemerkung über Include-Vorläufer. Als erste Übung zum Verständnis was beim Includieren eigentlih passiert, ist diese Tutorial gut geeignet. Ein ausführliches Tutorial zum Thema Includieren ist in Arbeit.

Dieses Tutorial zeigt die Anwendung für Textvariablen. Variablen lassen sich aber auch für Scriptschnipsel nutzen, die regelmäßig auf einer Seite genutzt werden. Hierzu folgt ein weiteres Tutorial.

 


dieses tutorial

version: alle versionen
Schwierigkeitsgrad: mittel

Neue Tutorials

Suchfunktion einbauen
MLR kopieren
SuMa-Optimierung
Alle Filme wieder online
Weicher Bildwechsler mit Text
Die 2-Minuten-Newsbox
Das erste eigene Buttonset
Datepicker für Formulare
Includieren in NOF
Bildkomprimierung
Publizierungseinstellungen
Assetverwaltung

Content Management für Netobjects Fusion

Inhalte und Bilder ohne NOF aktualisieren
Fusion Content 3

Shop für Netobjects Fusion

Der kleine nahtlose Shop für eure NOF-Projekte
dank php und einer Datenbank ist eure NOF-Datei schlank und alle Daten bleiben bei eventuellen Crashes oder Layoutumstellungen unberührt
NOF-Shop 1.1

Haste mal nen Euro?

Die NOF-Tips sind werbefrei
Wenn die Tutorials geholfen haben, freuen wir uns auf deine kleine Spende via PayPal an paby@paby.de

Online-Support

Werktags: 9.00 - 14.00h
0160 37 87 652
WE oder Abends nach Absprache möglich
Schnelle Hilfe via Online-Tool 1,00 euro/min

Schulungen & Seminare

Online-Schulungen ab 35,00 Euro/Std.

Friendship (suma-hilfe)

Burlesque Korsetts und mehr
Triumed
Lebensfreude-konzept
Sportfotos
Fliegenruten
 

-
Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function ereg_replace() in /kunden/290678_86558/rp-hosting/1/1/web/nof-tips/netobjects_tutorials/variablen-netobjects-fusion.php:315 Stack trace: #0 {main} thrown in /kunden/290678_86558/rp-hosting/1/1/web/nof-tips/netobjects_tutorials/variablen-netobjects-fusion.php on line 315